Wortspiel gewonnen!

Glück muss man haben…

Vor einigen Wochen traf an der Schule völlig unverhofft ein großes Paket ein. Ahnungslos und gespannt wurde es geöffnet.

Wir waren geradezu erfreut über dessen Inhalt: im Paket befanden sich acht Scrabble-Brettspiele, die die Schule unverhofft bei einem Preisausschreiben gewonnen hatte.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Frau Bührle fürs Teilnehmen und freuen uns schon sehr darauf, die Spiele im Unterricht auszuprobieren.

Weihnachten in Barcs

Sehr geehrte Damen und Herren der Schulleitungen,

auch dieses Jahr  möchten wir uns bei Ihnen im Namen des Freundeskreises Barcs für Ihre Unterstützung, die gute Zusammenarbeit und den sehr guten Erfolg der Aktion “Weihnachten für Barcs” ganz herzlich bedanken.

Nachdem mehrere Mitglieder des Freundeskreises am 29.11.2019 alle Päckchen durchgeschaut und zugeklebt hatten, wurde am 04.12.2019  ein Kleintransporter der Stadt Sinsheim beladen.

Am Donnerstag, 05.12.2019 sind wir (Frank Hochmuth und Michael Riedlberger) um 2.30 Uhr morgens mit 545 Päckchen in Richtung Barcs gestartet. Nachmittags haben wir an den beiden Grundschulen sowie der Förderschule in Barcs die Pakete ausgeladen.

Am Freitag hatten wir dann um 8.00, 9.00, und 10.00 Uhr Termine in den Schulen. Mit den Schülern wurde jeweils eine kleine Feier zum 2. Advent mit Tänzen (u. a. ein bayerischer Schuhplattler), deutschen Weihnachtsliedern und Gedichten veranstaltet. Hier haben wir symbolisch jeder Klasse 2 Päckchen ausgehändigt.

Anschließend kamen die Schüler in die Räume, in denen die Päckchen klassenweise lagen und erhielten die Geschenke.

Jedem Kind konnten wir ein Geschenkpäckchen überreichen.

Nach dem Verteilen haben wir in einige Klassenzimmern geschaut: die Kinder saßen oder standen glücklich an ihren Plätzen und / oder tauschten, was ihnen in den Päckchen nicht passte.

Am Samstag fuhren wir dann wieder nach Hause und erreichten nach ca. 12 Stunden Fahrt Sinsheim.

Wir Mitglieder des Freundeskreises Barcs sind wieder der Meinung, dass auch die diesjährige Aktion sehr gelungen war.

Nach der inzwischen dritten erfolgreichen Aktionen werden wir sie auf jeden Fall wiederholen. Hierfür bitten wir schon jetzt um Ihre Unterstützung.

Nochmals herzlichen Dank an alle Schüler/Innen, Lehrer, Sekretärinnen und Hausmeister!

Wir wünschen allen o. g. ein schönes Weihnachtsfest, für 2020 nur das Allerbeste und natürlich erholsame Ferientage.

Im Namen des Freundeskreises Barcs grüßen

 

Frank Hochmuth und Michael Riedlberger

Nikolaus überrascht Kinder

Der Nikolaus überraschte unsere Kinder heute mit einem prall gefüllten Sack. Nach Gedichten und Liedern, die den bärtigen Mann erfreuten, schüttete er seine Gaben aus und die Kinderaugen leuchteten.

SeSiSta kommt an die Grundschule Hilsbach-Weiler

Gewalt und Mobbing gehören leider zum Alltag und sind in unserer Gesellschaft existent. Gerade deshalb möchten wir Eltern unsere Kinder selbstbewusst, sicher und stark machen, damit sie immer mehr in der Lage sind alltägliche Konflikt- und Gefahrensituationen zu erkennen und einzuschätzen.

Um den Kindern hier einen Grundstein zu legen, auf den die Eltern gezielt aufbauen können, haben wir das SeSiSta-Team (SElbstbewusst SIcher u. STArk) als Partner ausgewählt.SeSiSta schult die Kinder auf professionelle Weise (www.sesista.de) und gibt den Kindern spielerisch einen wirkungsvollen Ausgangspunkt, um sich in unangenehmen Situationen selbst behaupten zu können. Diese Schulungen werden bereits in den Kindergärten Hilsbach und Weiler den Schulanfängern/innen auf freiwilliger Basis angeboten. Allerdings sind wir der Meinung, dass man daran anknüpfen, die Kinder und Eltern sensibilisieren und das Angebot für alle Kinder gewährleisten sollte. Gerade für die Grundschulzeit und den Sprung in die weiterführenden Schulen, wenn die Kinder ihre Wege immer mehr alleine bestreiten, sind solche Sicherheitstrainings wichtig.

Der Elternbereit hat sich in den letzten Monaten auf die Suche nach Sponsoren gemacht, um SeSiSta kostenfrei für alle Kinder der vier Klassenstufen zu ermöglichen. Unser Wunschziel ist, dass wir genügend Sponsoren finden, um dieses Angebot für die Klassen 1-4 im Rahmen des Schulunterrichts über mehrere Jahre zu integrieren und so allen Kindern dieses Training zu ermöglichen.

Wir freuen uns sehr, dass wir erstmalig an der Grundschule einen SeSiSta Kurs anbieten können, der ausschließlich von regionalen Firmen und Unternehmen gesponsert wurde. Dank der zusätzlichen Unterstützung durch die Volksbank Kraichgau Stiftung können wir nach aktuellem Spendenstand den Kurs für die nächsten 2 Jahre heute schon verbindlich zusagen.

Der 1. Kurs findet voraussichtlich in der KW 19/2020 statt.

Unser herzlicher Dank geht, neben der Volksbank Kraichgau Stiftung, an die Winfried Flach Holzbau Weiler, Steinsberg Apotheke in Weiler, Steuerkanzlei Alfred Prieschl Hilsbach, GymFitness B1 GmbH Weiler und Wagner-tours. Toll, dass Sie uns hierbei unterstützen!

Gerne können Sie weiterhin auf folgendes Konto das Projekt SeSiSta spenden:

Fördervereins der Grundschule Hilsbach-Weiler e.V., Volksbank Kraichgau, IBAN: DE55 6729 2200 0050 2441 05

Herzliche Grüße 

Hans-Jürgen Brandner

Vorstand Förderverein

 

i.V. für den Elternbeirat 

Vera Müller-Schön

Kindermusikstar zu Besuch

Herr H war da, hurra, hurra, Herr H war da!

 

Am Montag, den 14. Oktober 2019 durften wir an unserer Grundschule einen „Musik-Act“ begrüßen, der es binnen weniger Minuten schaffte, SchülerInnen und Lehrerkollegium gleichermaßen zu begeistern.

Dank einer großzügigen Spende einer Mutter einer unserer Schüler war Herr H, ein bekannter Kinderliedermacher (KiKA Tanzalarm, KIKA Singalarm) und Musiker, zu Gast auf unserer Grundschulbühne und heizte seinen Zuhörern mächtig ein.

Doch zuvor hatte unsere grundschuleigene Rockband den Eröffnungsauftritt. Herr H zeigte sich sichtlich beeindruckt und war äußerst angetan vom Können unserer Kids.

Die Kinder konnten nun aber kaum erwarten, dass Herr H die Bühne betrat.

Ausgestattet mit einem Mikro, dicken Boxen für brummende Bässe, den richtigen Tanzschuhen und so einigen Tierchen aus dem herrH Zoo (wie z.B. Emma, die Ente oder dem Pinguin), wurde das Konzert zu einer Riesenparty und hatte alles, was zu einem ordentlichen Konzert dazugehört.

Die Kinder waren restlos begeistert und freuten sich riesig, im Anschluss noch Autogramme und Poster ergattern zu können.

Vielen Dank nochmals im Namen aller für diesen tollen, „rockigen“ Vormittag.