Skipping Hearts

Skipping Hearts- Herz- Vorsorge, die Grundschülern Spaß macht!

 

17.10.16 Alternativsporttag  an der Grundschule Hilsbach – Weiler

 

„Rope – Skipping“ ist eine Trendsportart, die weit über das eigentliche Seilspringen hinausgeht.

Bei einem angeleiteten Workshop wurden durch einen ausgebildeten Trainer der Herzstiftung zahlreiche Sprungvariationen gezeigt, die allein, zu zweit oder in der Gruppe ausgeführt werden können.

In einer zweistündigen Übungseinheit wurden diese „Stunts“ von den 4.Klassen trainiert und anschließend vor den anderen Kindern der Schule und vor interessierten Eltern mit einem Musikprogramm vorgestellt.

Diese sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten wie Koordination und Ausdauer.

Die schnellen Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

„Skipping Hearts“ hat bundesweit mit über 6 000 Workshops bereits mehr als 300 000 Kinder erreicht.